GANZHEITLICHE SCHMERZTHERAPIE

Heilpraktiker Weißenburg Ganzheitliche Schmerztherapie

3-6 Millionen Schmerzpatienten leben in Deutschland, sie haben einen langen Leidensweg und unzählige Arztbesuche hinter sich.

In der Schmerzanamnese beim Heilpraktiker werden z.B. die Entstehung der Schmerzen Unfall, Operationen, Traumata und die Intensität der Schmerzen und Lokalisation aufgenommen.

 Spezielle Schmerzanamnese:

  • Lokalisation
  • Symptomatik
  • Intensität der Schmerzen
  • welche Qualität hat der Schmerz wo strahlt er hin
  • bohren, stechend quälend
  • bisherige angewandte Therapien

 

Schmerzskalen und Schmerztagebuch

Schmerztagebücher werden zur Verlaufskontrolle erstellt. Bei länger bestehenden Schmerzen bekommt der Patient eine Schmerzskala 1-10, dort kann er regelmäßig seine Schmerzintensität beurteilen.

 

Klinische Untersuchungen werden eingesehen

  • Orthopädische Befunde
  • Internistische und Neurologische Befunde
  • bildgebende Verfahren z.B. MRT, CT
  • Labordiagnostische Verfahren
  • Medikamenten Einnahme